Haartransplantation Kosten in der Türkei

Eine Haartransplantation in der Türkei kann zwischen 1000 Euro und über 10000 Euro kosten, je nachdem, wie hochwertig und anspruchsvoll der Behandlungsplan ist. Eine Haartransplantation ist kein Standardprodukt von der Stange, sie erfordert vor allem Ethik. Sie muss so geplant werden, dass sie auf die individuelle Situation und die Bedürfnisse jedes Einzelnen zugeschnitten ist. Wenn man die Kosten für eine Haartransplantation, die von verschiedenen Firmen angeboten werden, vergleicht, muss man sich bewusst sein, dass die Qualität und Komplexität der angebotenen Behandlungen sehr unterschiedlich sein kann und dass ein direkter Vergleich der Kosten ein großer Fehler sein kann.

 

Wenn wir die Kosten für ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung analysieren, müssen wir wissen, was wir bekommen. In dem Fall, dass wir eine „Dienstleistung“ und kein Produkt kaufen, ist dies sogar noch kritischer, da ein schlechter Service am Ende einen negativen Wert für uns haben kann. Wenn wir zum Beispiel die Preise von Filmtelefonen vergleichen, handelt es sich um ein elektronisches Produkt. Wenn wir ein elektronisches Produkt kaufen, riskieren wir höchstens den gezahlten Betrag, das heißt, wenn das Handy nicht funktioniert und wir uns entscheiden, es wegzuwerfen, verlieren wir höchstens das Geld, das wir dafür ausgegeben haben. Niemand kann uns davon abhalten, ein neues Mobiltelefon zu kaufen, wenn wir uns entscheiden, das alte wegzuwerfen. Außerdem haben elektronische Geräte eine Garantie, und wenn das von uns gekaufte Mobiltelefon nicht richtig funktioniert, ist der Anbieter verpflichtet, es durch ein neues zu ersetzen oder uns das Geld zurückzugeben, so dass wir keine finanziellen Verluste erleiden.

 

Beim Kauf einer Haartransplantation handelt es sich jedoch um eine Dienstleistung, und zwar eine, die außerordentlich kritisch ist, weil sie mit unserer eigenen Gesundheit zusammenhängt. Wenn wir eine Gesundheitsdienstleistung kaufen, riskieren wir unsere gesamte Gesundheit. Wenn die Qualität der Dienstleistung, die wir bekommen, schlecht ist, können wir am Ende einen großen Schaden für unsere Gesundheit erleiden und sogar unser Leben riskieren. Die meisten Risiken, die mit einer Haartransplantation verbunden sind, führen zu einer dauerhaften Schädigung unseres Gewebes und damit unseres physischen Aussehens. Es gibt keine Möglichkeit, diese Dienstleistung durch den Kauf einer neuen zu ersetzen und die Garantien, die einige Kliniken geben, haben keinen praktischen Wert. Die Haartransplantationschirurgie basiert auf der Umverteilung von Spenderhaaren, die in ihrer Anzahl sehr begrenzt sind. Falls Spenderhaare während der Operation beschädigt werden und verloren gehen, gibt es keine Möglichkeit, diese wiederherzustellen. Es gibt viele Patienten mit Haarausfall, die bei der Auswahl einer professionellen Klinik nicht sorgfältig recherchiert haben, und die mit dauerhaften Schäden und ohne Zukunftsaussichten auf eine Reparatur des Geschehenen endeten.

 

Wie können wir also die Kosten für eine Haartransplantation beurteilen? Die wichtigsten Determinanten der Qualität in der Haartransplantationschirurgie sind, die Qualifikationen, Zeugnisse und Fähigkeiten des Arztes und der Umfang der Beteiligung dieses Arztes. Chirurgische Instrumente, Techniken, Marken bestimmen nicht die Qualität der Behandlung.

 

Insbesondere hat die Anzahl der Grafts keinen Zusammenhang mit der Qualität einer Haartransplantation. In der Tat kann die Qualität einer Haartransplantation eine entgegengesetzte Beziehung zur Anzahl der Grafts haben.

 

Hier sind die Gründe dafür:

  • Bei einer Haartransplantation werden Haare verpflanzt, nicht Grafts. Die Anzahl der Grafts entspricht nicht unbedingt der Anzahl der Haare, die wachsen werden. 5000 Grafts mit 3000 Haaren sind viel schlechter als 2000 Grafts mit 5000 Haaren.
  • Bei der Haartransplantationschirurgie geht es darum, das Gewebe so wenig wie möglich zu schädigen. Wenn die Anzahl der Grafts pro Sitzung über eine bestimmte Schwelle hinaus erhöht wird, muss der Eingriff viel schneller und mit viel weniger Sorgfalt durchgeführt werden. Für jedes Transplantat wird viel weniger Zeit aufgewendet, wodurch die Menge an Gewebeschäden und verschwendeten Haaren zunimmt. Der Patient bleibt mit mehr Narben und weniger Haaren zurück.
  • Mehr Grafts oder sogar mehr Haare zu machen, bedeutet nicht, dass alle diese Haare erfolgreich wachsen werden; wenn die Haartransplantationsoperation überstürzt und unvorsichtig durchgeführt wird, sinkt die Wachstumsrate erheblich.

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine 1000-Euro-Haartransplantation, die eine unnatürliche Haarlinie und erhebliche Schäden am Spender verursacht, viel teurer ist als eine 10.000-Euro-Haartransplantation mit einer natürlichen Haarlinie und einem geschützten Spenderbereich.

KONTAKTIERE UNS